Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Schwarze Soldatenfliegen züchten mit der OFERA Insects™ BSF Farm

Die schwarze Soldatenfliege, besser bekannt aus dem Englischen als Black Soldier Fly (BSF) ist ein gut geeignetes Futterinsekt für Fische. Diese Insekten zersetzen bei guten Bedingungen eine große Menge Küchenabfall und wachsen relativ schnell (innerhalb von 2-4 Wochen) zu erntereifen Larven heran, ehe sie sich in Fliegen verwandeln. Die Larven der BSF sind ein sehr hochwertiges Futterprotein für Fische in der Aquaponik. Hier zeige ich euch, wie ich diese Larven züchte und zugleich meine Bio- Abfälle verwerte.

Schwarze Soldatenfliegen züchten mit der OFERA Insects™ BSF Farm weiterlesen
Veröffentlicht am 2 Kommentare

Was du über den Aquaponik Tilapia wissen solltest

Der Tilapia Buntbarsch ist zweifelsohne der beliebteste Fisch in der Aquaponik. Das liegt mit Sicherheit daran, dass der Tilapia ein hervorragender Speisefisch ist und warmes Wasser liebt. Aber was gibt es noch alles, das du über diesen interessanten Fisch wissen musst?

Was du über den Aquaponik Tilapia wissen solltest weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Faszination Cycle-Farming

Wie würdest du eigentlich einen Kreislauf erklären?
Gar nicht so leicht in Worte zu fassen, oder? 

Mir persönlich, hat bisher folgende Definition am besten gefallen:

Ein Kreislauf, oder Zirkulation ist eine regelmäßig wiederkehrende Bewegung von Stoffen oder Energien.

eine Definition aus Wikipedia

Und das trifft’s am Punkt: Unser gesamter Naturkreislauf (englisch: natural cycle) ist ein regelmäßig wiederkehrender Ablauf. Doch was bedeutet jetzt der Begriff Cycle-Farming, mit dem ich meine Idee beschreibe? Und was hat das Ganze mit Aquaponik, Garten und Insekten zu tun?

Faszination Cycle-Farming weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Alles was du über die Software in der Aquaponik wissen musst

Software in der Aquaponik? Hab ich dich verwirrt?

Mit „Software“ sind die Komponenten gemeint, die das System am Leben erhalten. Die Hardwarekomponenten sorgen dafür, dass das Wasser durch den Kreislauf befördert wird und bieten den Pflanzen und Fischen den passenden Lebensraum. Doch Fish Tank, Grow Bed, Pumpen und sonstige Hardware machen nur einen Teil des Kreislaufs aus. Zumindest gleich wichtig sind die hochinteressanten, biologischen Prozesse die im Hintergrund stattfinden. Das Zusammenspiel der Softwarekomponenten. Wenn du dich schon immer gefragt hast, was außer der Hardware noch dahintersteckt, dann bist du hier genau richtig. Sehen wir uns die 5 wichtigsten Komponenten nun genauer an.

Alles was du über die Software in der Aquaponik wissen musst weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Für die, die noch immer mit dem Ekel ringen – Das bringt dich zum Umdenken und führt dich zum Genuss von Insekten

Vorurteile abgelegt. Check!
Jetzt parkst du noch deine typische Reaktion auf „Insekten essen“ am Fensterbrett! Oder weißt du was? Wirf sie am besten gleich hinaus! Und vergiss nicht das Fenster zu schließen! 😉
Schließlich isst du ja Meeresfrüchte auch, oder? Die beiden Wörter „Insekten essen“ schockieren dich jetzt nicht mehr. Das ist gut. Und jetzt die Finger aufs Trackpad, Maus oder Screen. Mach dich scroll- und klick-bereit.

Wir machen jetzt einen gemeinsamen Gedankensprung: Und zwar weg von Futterinsekten – hin zu Speiseinsekten. Obwohl es da eigentlich keinen allzu großen Unterschied gibt. Wusstest du eigentlich, dass sich mehr als 2 Milliarden Menschen weltweit, nach wie vor, von Insekten ernähren? Und dafür gibt es auch gute Gründe.

Früher wurden Insekten auf der ganzen Welt gegessen, denn sie kommen überall als natürliche Ressource vor. Heute beschränkt sich der Verzehr von Insekten auf bestimmte Länder und Regionen. Woran liegt das?

aus dem Beitrag Über unseren Ekel vor Insekten auf foodinsects.de
Für die, die noch immer mit dem Ekel ringen – Das bringt dich zum Umdenken und führt dich zum Genuss von Insekten weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Warum bei uns in Mitteleuropa saisonale Outdoor-Aquaponik sinnvoll ist

Oft wird darüber diskutiert ob ein Aquaponikbetrieb unter freiem Himmel, in unseren Breiten überhaupt sinnvoll ist. Vielleicht bist du sogar einer von denen die sich aktuell die folgende Frage stellen:

Zahlt sich eine Aquaponik Anlage in meinem Garten überhaupt aus?

Sicher bist du auch schon über das eine oder andere Argument gestolpert das dagegenspricht:

  • Die optimalen Temperaturen sind nur über die Sommermonate gegeben.
  • Die Fische erreichen in dieser kurzen Zeit doch keine Speisegröße.
  • Der Aufwand kann sich doch nicht lohnen.

Ich bin der oben genannten Frage in den letzten Jahren intensiv auf den Grund gegangen und kann heute behaupten: Ja, es zahlt sich aus, sofern du einige Punkte beachtest. Denn so wie bei konventionellem Gärtnern, spielt die Vorbereitung und das Timing eine entscheidende Rolle. Sehen wir uns diese Punkte nun genauer an.

Warum bei uns in Mitteleuropa saisonale Outdoor-Aquaponik sinnvoll ist weiterlesen
Veröffentlicht am 2 Kommentare

Mehlwürmer züchten mit der OFERA Insects™ Mehlwurm-Farm

Du interessierst dich für die Zucht von Mehlwürmern?

Willst du auch deine eigenen Insekten für leckere und gesunde Rezepte oder als Futterinsekten für deine Fische, Hühner, Vögel oder Reptilien züchten? Mehlwürmer sind eine der interessantesten und beliebtesten Zuchtinsekten. Sie sind reich an Eiweiss und weisen eine sehr gute Ökobilanz in der Herstellung auf.

Mehlwürmer züchten mit der OFERA Insects™ Mehlwurm-Farm weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Aquaponik Forellenernte 2018

Exemplare mit bis zu 800g

Heute habe ich die letzten Forellen aus meiner Indoor-Kaltwasseranlage entnommen. Die größten Exemplare wiegen immerhin fast 800g netto. Für die nächsten Grillabende ist somit wieder ausreichend Fisch da.

Du möchtest wissen wie ich meine Forellen aus der Aquaponik ernte und weiterverarbeite?

Aquaponik Forellenernte 2018 weiterlesen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Aquaponik-Glashaus

Warmes Wasser, Fische und jede Menge Gemüse

Nach einigen Wochen Bauzeit habe ich mein erstes Glashaus-Projekt nun fertiggestellt. Das Aquaponiksystem unter Glas erlaubt einen noch früheren Start in die Gartensaison und verlängert diese um viele Wochen. In den Becken wachsen bereits Raubwelse heran und in den Aquaponic Grow Beds sprießt das erste Sommergemüse.

Das 40m² große Aquaponik-Glashaus verfügt über einen 3000l Wasserkreislauf mit Flood & Drain Growbeds die stromfrei über Auto-Siphons entwässert werden. Die Anlage besteht aus den bewährten Cycle-Garden™ Aquaponics Modulen. Um den Platz perfekt zu nutzen läuft das gefilterte Wasser über NFT Kanäle (nutrient film technique) zurück in die Fishtanks und bewässert dort weitere Gemüsepflanzen. Das Rohrsystem eignet sich besonders gut für Salate und Erdbeeren.

Veröffentlicht am 1 Kommentar

Insekten – eines der natürlichsten Futtermittel überhaupt

Die Zucht eigener Futterinsekten ist wohl die nachhaltigste Produktion von hochwertigem Fischfutter.

Warum? – Ganz einfach: Die Futtermittelindustrie benötigt für die Herstellung verschiedenster Fischfuttersorten oft sehr viel Fischmehl und Fischöl um einen ausreichenden Proteinanteil zu erreichen. Grundsätzlich entsteht beides aus Fischresten der Fischereiindustrie. Jedoch trägt der mittlerweile sehr hohe Bedarf dazu bei, dass selbst die Produktion von Fischmehl und Fischöl nicht mehr nachhaltig und „sauber“ betrieben wird. Wir fischen also unsere Ozeane leer, um auch tausende Kilometer vom Meer entfernt, Fische zu füttern. Hinzu kommt, dass industriell hergestelltes Fischfutter immer mehr mit Chemikalien (z.B. Ethoxyquin) versetzt wird um die Haltbarkeit zu verlängern. Diese Chemikalien nehmen wir beim Verzehr selbstverständlich zu uns. Berücksichtigt man dann noch die langen Transportwege, lässt sich feststellen, dass der Großteil industriell hergestellter Futtermittel keine nachhaltigen Erzeugnisse sind.

Die Zucht von Insekten hat den Vorteil, dass sie sehr ressourcenschonend funktioniert und gleichzeitig eine natürliche Nahrung für Fische ist. Man benötigt kaum Wasser, wenig Energie und vor Allem wenig Platz. Man kann die Zucht lokal und auch im kleinen Stil betreiben und das Ergebnis ist auch 100% biologisch und gesund.

Ich selbst konzentriere mich vorwiegend auf die Zucht von Mehlkäfern (Tenebrio molitor) und Soldatenfliegen, auch Black Soldier Fly (Hermetia illucens). Beide Insektenarten verwerten Gemüse- und Pflanzenreste die sowieso am Kompost landen würden, in hochwertiges Protein. In Kombination mit Pflanzen und Fischresten stelle ich so je nach Bedarf Futtermischungen für meine Raub- und Friedfische zusammen.

Es ist also möglich aus „Abfall“ wie Gemüse- und Speisereste, Fischfutter zu gewinnen. Ich schaffe es bereits zu einem großen Teil meine Fische damit zu versorgen. Langfristig möchte ich vollständig auf Industriefutter verzichten und denke, dass ich damit auf einem guten Weg bin. 🙂