Projekt Indoor-Aquaponik

Nun ist es soweit – diese Woche habe ich mein Winterprojekt 2016/2017 fertiggestellt und in Betrieb genommen. Nach sorgfältiger Planung und wochenlanger Arbeit ist ein Aquaponik-System mit 400 Liter Wasserkreislauf entstanden, welches nun im Keller eines Freundes seine Dienste verrichtet. Seit einigen Tagen läuft die Pumpe, das Wasser zirkuliert und die Bakterien nisten sich bereits im Grow Media ein. Hoffentlich schnell genug, denn etwa 20 Goldfische schwimmen bereits im Fish Tank um das System mit Ammoniak anzureichern. Sagen wir einfach Turbo Cycling dazu.

OFERA Indoor Aquaponik Designentwurf
Der Designentwurf vor Baubeginn. Ein 400l Flood & Drain System mit 2 Grow Beds.
OFERA Indoor Aquaponik System
Das betriebsfertige System in Lärchenholz, kombiniert mit weißen Kunststoffbecken.

Nachdem das System eingefahren ist und die Bakterien ordentlich arbeiten, sollen Tilapia Buntbarsche im System heranwachsen und die Pflanzen mit Nährstoffen versorgen. Gefüttert werden die Fische dann mit Gemüseresten aus den Grow Beds und Insekten aus den Zuchtregalen an der Wand. Für die Ausleuchtung der Grow Beds sorgt eine 400W Metalldampflampe. Der Lightmover verteilt das Licht gleichmäßig über der Pflanzfläche und verhindert Schattenbildung. In einigen Wochen gibts dann hoffentlich auch schon Gemüse, und im Herbst den ersten eigenen Speisefisch aus dem Keller.

Eine Idee zu “Projekt Indoor-Aquaponik

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: